Dominic Thiem besiegte Andy Murray im Viertelfinale bei China Open

Der Tennisspieler Andy Murray verlierte gegen Dominic Thiem im Viertelfinale der China Open mit 6: 2, 7: 6 (7: 3). Der 32-Jährige Brite wurde in beiden Sätzen frühzeitig geschlagen, der wegen seine Hüftoperation im Januar zum erstes mal wieder Viertelfinale als Einzelspieler nach über einem Jahr spielte. Andy Murray gab für ein unentschieden wieder gas, doch der Österreicher erlaubte ihm das nicht und nahm den zweiten Satz mit 5: 4, welche ihm dann den Sieg brachte. Dominic wird in der Halbfinale gegen die Russin Karen Khachanov spielen, welche in der viertelfinale den Italiener Fabio Fognini mit 3: 6: 6: 3: 6: 1 besiegte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.